Coronavirus

Corona-Pandemie 2020

Aktuelle Infos

Aktuelle Hinweise: 

Aufgrund aktueller Gerichtsurteile dürfen derzeit alle Gäste mit Herkunft aus einem Risikogebiet und ohne negativen Test in allen Bundesländern anreisen, wir freuen uns auf euch. 

Wenn Ihr unsicher seid, das Kompetenz­zentrum Tourismus des Bundes hat einen Tourismus Wegweiser zur Verfügung gestellt, hier könnt ihr im Detail schauen, welche Regelungen aktuell in welchem Bundesland gelten. 

Natürlich brauchen wir in dieser besonderen Zeit auch besondere Verhaltensregeln. Bitte schützt euch und andere durch die Einhaltung unserer Regeln. Ein unendlich großes Dankeschön für euer Verständnis!

FAQ: Coronavirus und Regenbogen

Wir aktualisieren die Informationen für unsere Gäste auf dieser Seite jederzeit so schnell wie möglich, denn wir wollen euch jederzeit die bestmöglichen Daten und Fakten zur Verfügung stellen. 

Allgemeine Informationen

1. Ab wann ist die Anreise wieder möglich?
Alle Ferienanlagen sind geöffnet, bitte beachtet die aktuelle Sonderregelungen in Schleswig-Holstein.

2. Was muss ich aktuell  beachten?
Wir haben hier die wichtigsten Punkte zu deiner Reservierung zusammen gefasst: 

  • Das Kompetenz­zentrum Tourismus des Bundes hat einen Tourismus Wegweiser zur Verfügung gestellt, hier könnt ihr im Detail schauen, welche Regelungen aktuell in welchem Bundesland gelten.
  • Dauercampinggäste dürfen ab dem 21.10.20 (auch ohne negativen Test) wieder in Mecklenburg-Vorpommern anreisen, in Schleswig-Holstein wird ein negativer Test verlangt, der nicht älter als 48 Stunden sein darf, verlangt, sofern Sie aus einem Risikogebiet stammen (siehe Punkt 1)
  • Bitte reserviert euch euren Stellplatz oder Mietobjekt unbedingt Online vor Anreise, damit wir euch vor Ort kontaktlos zu eurem Stellplatz oder Mietobjekt bringen können
  • Wir haben entsprechende Verhaltens- und Hygieneregeln erstellt, diese sind unbedingt zu beachten und vor Ort einzuhalten, Details dazu findet ihr hier

3. Gibt es aktuell Einschränkungen bei der Erreichbarkeit?
Unsere Urlaubsberatung steht für Fragen rund um die bestehende Urlaubsbuchung von Montag - Freitag von 9.00 Uhr - 17.00 Uhr und am Wochenende von 10.00 Uhr - 16.00 Uhr telefonisch zur Verfügung. Aufgrund der aktuellen Situation kann es zu verlängerten Wartezeiten kommen. Die Öffnungszeiten der Rezeptionen auf den Ferienanlagen könnt ihr den Aushängen auf der Ferienanlage entnehmen. 

Informationen zu Umbuchungen und Stornierungen

1. Ich komme aus einem Risikogebiet, habe meinen Urlaub in Schleswig-Holstein reserviert und ich möchte nun meinen Urlaub umbuchen oder stornieren, da ich keinen negativen Test vorlegen kann, geht das? 
Ja, uns ist bewusst, dass die aktuellen Regelungen der Landesregierungen die Planung und Vorfreude des Herbsturlaubes erheblich erschweren. Daher bieten wir euch weiterhin eine kostenlose Umbuchung oder Stornierung der Reservierung an, sendet diese bitte einfach schriftlich an stornierung@regenbogen.ag.

2. Ich möchte meinen Urlaub umbuchen, obwohl es für meinen gebuchten Reisezeitraum aktuell keine behördlichen Einschränkungen gibt, was muss ich beachten? 
Wir suchen gerne bei Verfügbarkeit freier Kapazitäten nach individuellen Alternativen.Wir stellen dann den neuen Mietzins sowie 15,00 € Bearbeitungsgebühr in Rechnung. Ausgenommen hiervon sind Änderungen oder Umbuchungen ab 42 Tage vor Anreise. Diese werden von uns wie eine Stornierung gemäß Punkt 7a der AGB  behandelt. 

3. Was ist, wenn ich meinen Urlaub stornieren möchte, obwohl es keine einschränkenden Verordnungen in dem von mir gebuchten Reisezeitraum gibt?
Ihr könnt den Vertrag bis zu 2 Wochen vor Mietbeginn gegenüber der Regenbogen AG in Textform schriftlich an stornierung@regenbogen.ag stornieren. Es werden dann die in den AGB unter Punkt 7 aufgeführten Stornierungsgebühren fällig. 

4. Was passiert mit meiner Reservierung, wenn ich einer behördlichen angeordneten Quarantäne / Ausgangssperre unterliege?
Ihr könnt eure Reservierung bei uns gemäß AGB umbuchen oder stornieren. Wir empfehlen euch, euch im Anschluss an das zuständige Gesundheitsamt zu wenden, um eine mögliche Erstattung abzustimmen.

Dauercamping 

1. Darf ich externe Besucher auf meinem Stellplatz empfangen?
Externe Besucher sind nicht erlaubt. Ausgenommen sind hier Dauercamper, die eine Besucherpauschale vertraglich vereinbart haben, hier sind Besucher von maximal einem anderen Haushalt gestattet. Bitte beachtet grundsätzlich unsere Verhaltens- und Hygienereglen, diese findet ihr hier

2. Was gilt in Nordrhein-Westfalen für das Dauercamping?
Dauercamper in Ladbergen und Tecklenburg können Ihren Stellplatz betreten und nutzen, die Versorgung der Stellplätze mit Strom und Wasser ist sichergestellt. Die aktuellen Öffnungszeiten der Schranken, der Entsorgungsstationen, der Sanitärgebäude und der Rezeptionen könnt ihr den Aushängen auf der Ferienanlage entnehmen. Alle Auflagen der CoronaSchVO aus NRW müssen zwingend eingehalten werden, auch der gebotene Mindestabstand und die Hygieneregeln. 

3. Was gilt in Niedersachsen für das Dauercamping?
Dauercamper in Bad Harzburg und Egestorf  können ihren Stellplatz betreten und nutzen, die Versorgung der Stellplätze mit Strom und Wasser ist sichergestellt. Die aktuellen Öffnungszeiten der Schranken, der Entsorgungsstationen, der Sanitärgebäude und der Rezeptionen könnt ihr den Aushängen auf der Ferienanlage entnehmen. Alle Auflagen der niedersächsischen Verordnung zum Schutz vor Neuinfektionen mit dem Corona-Virus müssen zwingend eingehalten werden, auch der gebotene Mindestabstand und die Hygieneregeln. 

4.  Was gilt in Mecklenburg-Vorpommern für das Dauercamping?
Dauercamper in Mecklenburg-Vorpommern können ihren Stellplatz nutzen. Hiermit ist auch das Übernachten für Dauercamper erlaubt. Das gilt für alle Dauercamperinnen und Dauercamper bundesweit, die einen Vertrag bis einschließlich 28. April 2020 für mindestens 6 Monate abgeschlossen haben. Die Abstands- und Brandschutzregelungen der jeweils geltenden LandesVO über Camping- und Wochenendplätze (CWVO) sind für die Wohnobjekte der Dauercamper strikt einzuhalten. Eine autarke sanitäre Versorgung sollte durch den Dauercamper über die vorhandenen Gegebenheiten im Wohnobjekt gewährleistet sein. Grundsätzlich sind alle Auflagen der SARS-CoV-2-BekämpfV MV einzuhalten. Insbesondere sind die Abstandsregeln und die gesteigerten hygienischen Anforderungen zu beachten. Die aktuellen Öffnungszeiten der Entsorgungsstationen und der Rezeptionen könnt ihr den Aushängen auf den Ferienanlagen entnehmen.

5. Was gilt in Schleswig-Holstein für das Dauercamping?
Die Versorgung der Stellplätze mit Strom und Wasser ist sichergestellt, jedoch sollte nach Möglichkeit eine autarke sanitäre Versorgung durch den Saisoncamper über die vorhandenen Gegebenheiten im Wohnobjekt gewährleistet sein, da die Verordnung in Schleswig-Holstein nur eine eingeschränkte Nutzung der Sanitärgebäude zulässt. Die aktuellen Öffnungszeiten der Schranken und der Entsorgungsstation könnt ihr den Aushängen auf der Ferienanlage entnehmen. Alle Auflagen der SARS-CoV-2-Bekämpfungsverordnung (SARS-CoV-2-BekämpfVO) müssen zwingend eingehalten werden, insbesondere der gebotene Mindestabstand und die hygienischen Standards.