Coronavirus

Corona-Pandemie

Aktuelle Infos

Aktuelle Hinweise: 

Zur Eindämmung der Corona-Pandemie haben Bund und Länder einen weitreichenden Lockdown beschlossen. Somit sind touristische Übernachtungen weiterhin untersagt. 

Für unsere Ferienanlagen in Mecklenburg-Vorpommern bitte die Informationen unter Punkt 3 beachten.

Bleibt gesund und ein unendlich großes Dankeschön für Euer Verständnis.

Allgemeine Informationen

1. Ist aktuell eine Anreise möglich?

Nein, alle Ferienanlagen sind geschlossen.

2. Was muss ich aktuell beachten?

  • Nach jetzigem Stand sind wir ab dem 26.03.21 wieder für Euch da (für die Ferienanlagen in Mecklenburg-Vorpommern bitte den Hinweis unter Punkt 3 beachten).
  • Aktuell können wir Euch daher keine Übernachtungsmöglichkeiten anbieten.

3. Was muss ich aktuell für die Ferienanlagen in Mecklenburg-Vorpommern beachten?

Gemäß den Ergebnissen des MV-Gipfels vom 24.02.2021 ist die touristische Beherbergung von Gästen aus allen Bundesländern erst in der 4. Phase des Perspektivplans – damit frühestens Ende April – möglich. Eine weitere Voraussetzung ist, dass die jeweiligen Gäste aus Regionen mit einer Inzidenz von unter 35 stammen. 

Aller Voraussicht nach dürfen Gäste aus Mecklenburg-Vorpommern bereits in der 3. Phase des Perspektivplans wieder touristische Angebote im eigenen Bundesland wahrnehmen. So sehr wir uns freuen, wieder zu öffnen; nur für Gäste aus MV zu öffnen ist wirtschaftlich keine Option.

Dies betrifft folgende Ferienanlagen: Boltenhagen, Prerow, Born, Göhren, Nonnevitz und Suhrendorf. Daher nehmen wir vorerst keine weiteren Buchungen für diese Ferienanlagen für den Zeitraum 27.03. bis 30.04.2021 entgegen. Unsere Erfahrung zeigt jedoch: Dies kann sich kurzfristig auch wieder ändern. Wir halten Euch also auf dem Laufenden.

Wenn Ihr Euren Aufenthalt bei Regenbogen in Mecklenburg-Vorpommern für den Zeitraum bis zum 30. April bereits gebucht habt, hat der schlichte Perspektivplan des MV-Gifels vorerst keine Konsequenzen für Euch. Sobald eine entsprechende Verordnung der Landesregierung in Kraft tritt, könnt Ihr den gebuchten Urlaub in einen attraktiven Gutschein für einen späteren Aufenthalt umwandeln oder kostenfrei stornieren. Unsere Clever Camper  bekommen in diesem Fall die Möglichkeit, ihre nicht genutzten Tage in der kommenden Clever-Camping-Saison (im Herbst oder entsprechend im kommenden Frühjahr) nachzuholen. Wir melden uns dann bei Euch mit den entsprechenden Informationen.

4. Gibt es aktuell Einschränkungen bei der Erreichbarkeit?

Unsere Urlaubsberatung steht für Fragen von Montag - Freitag von 9.00 Uhr - 12.00 Uhr und von 13.00 Uhr - 16.00 Uhr telefonisch zur Verfügung. Aufgrund der aktuellen Situation kann es zu verlängerten Wartezeiten kommen. Die Rezeptionen auf den Ferienanlagen bleiben geschlossen. 

Informationen zu Umbuchungen und Stornierungen

1. Ich möchte meinen Urlaub umbuchen, obwohl es für meinen gebuchten Reisezeitraum aktuell keine behördlichen Einschränkungen gibt, was muss ich beachten? 

Wir suchen gerne bei Verfügbarkeit freier Kapazitäten nach individuellen Alternativen. Wir stellen dann den neuen Mietzins sowie 15,00 € Bearbeitungsgebühr in Rechnung. Ausgenommen hiervon sind Änderungen oder Umbuchungen ab 42 Tage vor Anreise. Diese werden von uns wie eine Stornierung gemäß Punkt 7a der AGB  behandelt. 

2. Was ist, wenn ich meinen Urlaub stornieren möchte, obwohl es keine einschränkenden Verordnungen in dem von mir gebuchten Reisezeitraum gibt?

Ihr könnt den Vertrag bis zu 2 Wochen vor Mietbeginn gegenüber der Regenbogen AG in Textform schriftlich an stornierung@regenbogen.ag stornieren. Es werden dann die in den AGB unter Punkt 7 aufgeführten Stornierungsgebühren fällig. 

3. Was passiert mit meiner Reservierung, wenn ich einer behördlichen angeordneten Quarantäne / Ausgangssperre unterliege?

Ihr könnt eure Reservierung bei uns gemäß AGB umbuchen oder stornieren. Wir empfehlen Euch, Euch im Anschluss an das zuständige Gesundheitsamt zu wenden, um eine mögliche Erstattung abzustimmen.

Dauercamping 

1. Was gilt grundsätzlich bei Regenbogen für Dauercamper*innen?

Derzeit können Dauercamper*innen noch ihren Stellplatz während der vertraglich vereinbarten Zeiträume nutzen. Hiermit ist auch das Übernachten für Dauercamper*innen erlaubt. Die Abstands- und Brandschutzregelungen der jeweils geltenden LandesVO über Camping- und Wochenendplätze (CWVO) sind für die Wohnobjekte der Dauercamper strikt einzuhalten. Eine autarke sanitäre Versorgung muss zwingend durch die vorhandenen Gegebenheiten im Camping-Objekt gewährleistet sein. Grundsätzlich sind alle Auflagen der SARS-CoV-2-BekämpfV einzuhalten. Insbesondere sind die Abstandsregeln und die gesteigerten hygienischen Anforderungen zu beachten. Die aktuellen Öffnungszeiten der Entsorgungsstationen und der Rezeptionen entnehmen Sie bitte den Aushängen auf den Ferienanlagen. Externe Besucher sind nicht erlaubt. Bitte beachtet grundsätzlich unsere Verhaltens- und Hygieneregeln, diese finden Ihr hier. 

2. Was ist mit den Sanitäranlagen und dem grundsätzlichen Betrieb der Ferienanlage?

Auf allen Regenbogen Ferienanlagen werden die sanitären Anlagen geschlossen. Genauso wie alle gastronomischen Betriebe. Unsere Rezeptionen sind nur noch in einem Notbetrieb für wenige Stunden in der Woche besetzt. Der Campingplatz ist damit als Betrieb   geschlossen

3. Wie geht es in 2021 weiter?

Nach heutiger Planung sind wir in Mecklenburg-Vorpommern ab dem30.04.21 und in allen anderen Bundesländern ab dem 28.03.21 wieder für unsere Gäste da